Unsere Radtour startet am Kugelbrunnen in Neustadt in Holstein. Von hieraus fahren wir zur Fußgängerampel in der Eutiner Straße, überqueren diese und fahren den Zuckerdamm bis hinter die Bahnlinie und folgen dann rechts dem Weg entlang der Bahnlinie. Über Jarkau erreichen wir das Gut Sierhagen. Vor dem Gut fahren wir links und halten uns dann rechts an der Gutshof Gärtnerei vorbei. Beim Gut ist auch die Ausstellung fild & Fun in einer Scheune untergebracht. Hier kann man aktiv mit ferngelenkten Traktoren und anderen Geräten in das Leben in der Landwirtschaft eintauchen. Wir aber biegen links in den Feldweg und fahren weiter nach Gömnitz. Dort biegen wir links ab und erreichen nach kurzer Zeit das Schild zum Turm.

Gömnitzer Turm

Hier müssen wir die Fahrräder abstellen und die 150m zum Turm zu Fuß erklimmen.

Turm

Vom Turm aus kann man weit in die Holsteinische Hügellandschaft blicken.

Neustadt in Holstein

Hügellandschaft

Gömnitzer-Turm 

Der Turm kann bestiegen werden und man kann aus den kleinen runden Fenstern hinausschauen. Nach kurzer Rast geht es an den abstieg. Wir fahren weiter über Roge, überqueren die Autobahn und fahren kurz vor dem Kreisverkehr links in den Feldweg durch das Gelände der AMEOS-Klinik und erreichen die Fußgängerampel in der Eutiner Straße. Nach überqueren wenden wir uns nach links und haben nach wenigen Augenblicken unseren Startpunkt am Kugelbrunnen im Neustädter Hafen erreicht.

Die Fahrtstrecke beträgt ca. 15 Km also auch für weniger geübte geeignet.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.