Wir verlassen Neustadt in Holstein in Richtung Altenkrempe entlang des Binnenwassers auf einem gut ausgeschilderten Radweg.

20200314 143017

Am Ortseingang von Altenkrempe biegen wir in die Straße „Am Dornbusch” und halten uns links und fahren weiter die Straße „Im Kremper Feld”. Wir überqueren einen Bauernhof und folgen dem anschließenden Feldweg Richtung Binnenwasser.

20200510 131833 Burst01 2

Hier hat man einen herrlichen Blick übers Binnenwasser auf die Europastadt Neustadt in Holstein. Leider ist dieser Weg eine Sackgasse und wir fahren nach kurzer Rast zurück nach Altenkrempe. Dort überqueren wir die „Milchstraße” und folgen dem Radweg Richtung Hasselburg.

Hasselburg bekannt durch das „Schleswig-Holstein Musik Festival” und die „Drei ???” beindruckt mit seinem Torhaus und der restaurierten Reetdachscheune (unbedingt anschauen).

Kulturgut Hasselburg

Anschließend führt uns unser Weg über Sibstin zur Hasselburger Mühle. Die Hasselburger Mühle ist eine Wassermühle und wurde schon im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Immer Pfingstmontags ist Tag der offenen Tür und man kann bei einer Führung alles in Augenschein nehmen. Auch zu anderen Zeiten ist es nach Terminabsprache möglich von dem Besitzer durch die Anlage geführt zu werden. Die liebevoll restaurierte Mühle ist seit mehreren Generationen in Familienbesitz. Einzelheiten sind auf einer eigenen Webseite veröffentlicht.

wassermuehle-hasselburg.de

Hasselburger Mühle

 Auch dieser Wunderschön angelegte Bauerngarten gehört zur Hasselburger Mühle.

Bauerngarten

Unser Weg führt uns weiter nach Groß Schlamin, in der Bahnhofstraße überqueren wir die Gleise und folgen der Hauptstraße zur Bäderstraße nach Bentfeld. Hier folgen wir dem gut ausgebauten Radweg Richtung Brenkenhagen. In Höhe der Suxdorfer Straße biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung Richtung Bliesdorf. Durch die immer größer werdenden Traktoren und die Schwertransporte für den Windkraftanlagenbau hat der Weg leider sehr gelitten und man muß achtgeben nicht mit seinem Rad in eins der vielen Schlaglöcher zu fahren.

Felder

Entlang von ausgedehnten Feldern erreichen wir Bliesdorf. An der B501 kann man bei Rainers Imbis bei Currywurst und Pommes eine Pause einlegen.

Nach einer Stärkung überqueren wir die Bundesstraße an der Fußgägerampel und fahren Richtung Strand, biegen dann aber rechts ab und folgen dem Straßenverlauf nach Brodau.

Lübecker Bucht

Mit Blick über die Lübecker Bucht erreichen wir das Gut Brodau. Die Gutsanlage besticht mit dem Hausteich der wie bei einer Burg die Gutsanllage umschließt und dem imposanten Torhaus.

Torhaus Brodau

Beeindruckend ist auch das zweigeschossige Fachwerkwohnhaus auf Gut Brodau, das in dieser Form wohl einmalig ist.

Gutshaus Brodau

Wir folgen dem Radweg und erreichen nach kurzer Zeit Rettin. Dort wechseln wir die Straßenseite und fahren weiter auf einem kombinierten Fuß und Radweg zurück nach Neustadt in Holstein.

Die Fahrtstrecke beträgt ca. 29 Km und ist auch für ungeübte geeignet.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.